Textfeld: Aktivitäten diverser Ortsgruppen

Bäuerinnen Angerberg  -  Jahreshauptversammlung

 

Am 16. 10. fand unsere Jahreshauptversammlung beim Grubers in Angerberg statt. Es hat uns sehr gefreut, dass so viele  unserer Einladung gefolgt sind. Nachdem uns Ortsbäuerin Kathrin Peer einen Überblick über die Aktivitäten des letzten Jahres gegeben hatte, richtete auch unsere Bezirksbäuerin Christine Lintner noch einige Grußworte an uns. Anschließend genossen wir einen netten Nachmittag mit Kaffee und leckerem Kuchen bei geselligem Zusammensein. Ein Dankeschön an die Firma Tirol Milch für das kleine Präsent welches wir austeilen durften.

 

 

 

 

 

 

 

 

OB-Lehrfahrt 2021

Endlich war es wieder möglich, eine Ortsbäuerinnenlehrfahrt durchzuführen!

Am 20. Oktober besuchten die Ortsbäuerinnen, Orstbäuerinnenstellvertreterinnen, Gebietsbäuerinnen und Gebietsbäuerinnenstellvertreterinnen aus dem Bezirk Kufstein, bei strahlendem Herbstwetter, den Tiroler Bio-Alpaka Hof der Familie Haslwanter-Egger in Seefeld. Dort erfuhren die Besucherinnen viel Interessantes und Wissenswertes rund um das Thema Alpaka. Natürlich durfte ein kleiner Spaziergang mit den Alpakas nicht fehlen, den sichtlich alle genossen haben. Im Hofladen staunten die Besucherinnen über das vielfältige Angebot rund um die Produkte der Alpakawolle. Die Gastgeber verwöhnten die Gäste noch mit einem Fruchtgetränk bzw. Cocktail aus dem Ursprungsland der Alpakas aus den südamerikanischen Anden.

Im Anschluss genossen die Teilnehmerinnen ein schmackhaftes Mittagessen im Traditionsgasthaus Mellaunerhof in Pettnau.

Am Nachmittag besuchten die Interessierten noch die Mühle vom Pepi Kinzner in Kematen, welcher ein Mitglied der ARGE Freunde des weißen Kemater Tirggen ist – die ARGE hat die alte Landsorte wieder heimisch gemacht - sowie das Hofladele der Obstbauern Familie Raitmair (Oberlotterhof) mit hofeigenen Produkten und veredelten Köstlichkeiten des weißen Kemater Tirggen.

Bei Kaffee und Kuchen im Kirchenwirt in Kematen ließen die Frauen den Tag ausklingen.

Zu weiteren Fotos

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktionstag - Landwirtschaft zum Anfassen

 

Einer der wichtigsten Aufgaben der Funktionärinnen der Bäuerinnenorganisation ist die Bewusstseinsbildung bzw. Sensibilisierung der Bevölkerung für Regionalität, Saisonalität, Nachhaltigkeit und die Bedeutung der Landwirtschaft für die Allgemeinheit.

Aus diesem Grund besuchten auch heuer wieder die Bäuerinnen rund um den 16. Oktober, den Welternährungstag, ca. 1.200 Schulkinder im ganzen Bezirk, um ihnen unsere Landwirtschaft ein wenig näher zu bringen.

Die Frauen hielten eine Schulstunde und erklärten den interessierten Kindern viel Wissenswertes um das Thema gesunde Ernährung und Lebensmittel, Regionalität, Qualitätsgütesiegel und Nachhaltigkeit.

Manche Ortsgruppen luden die Schulklassen auf Bauernhöfe ein und boten dort einen authentischen Einblick in die Landwirtschaft.

Die gemeinsame Zubereitung einer gesunden Jause rundete das Programm ab.

Zu weiteren Fotos

 

 

 

 

 

 

 

 

Bäuerinnen Oberau — legen Wert auf Weiterbildung

 

Am Freitag den 19.11.2021 durften wir, unter strenger Einhaltung der 2G Regeln und FFP2 Maskenpflicht, unseren Kurs abhalten.

Mit einfachen Zutaten haben wir Essig und Öl mit verschiedenen Kräutern, Kräutersalz, Kuchen im Glas und einen Kaffeelikör hergestellt.

Liebevoll verpackt sind solche Mitbringsel ein echter Hingucker. Vielen Dank an unsere Kursleiterin Ing. Alexandra Kammerlander, der Gemeinde

Wildschönau (die uns die Schulküche zur Verfügung gestellt hat) und allen Kursteilnehmerinnen. Nett war´s!